Heut ist mein Geburtstag …

Verfasst am

Dieser Artikel ist ein Gastartikel von Felix Kelberlau (Text und Bild).

… darum feier ich!

Noch gut 500 km vom persischen Golf sind wir heute an meinem 28. Geburtstag in einem Meer aufgewacht. Einem Meer aus Staub und Steinen. Die darin spärlich vorhandene Vegetation ist hoffnungslos verdörrt und nur noch ein stummer Zeuge fruchtbarer Zeiten.

Bereits seit wir Teheran vor etwas über einer Woche verlassen haben, fahren wir nun schon durch die Trockenheit. Diese fremdartigen Landschaften üben trotz ihrer Tristesse oder auch deswegen eine große Faszination auf mich aus. Bei ihrem Anblick fühle ich mich in eine andere Welt versetzt und nichts erinnert an die ferne Heimat. Meine Gedanken haben, genau wie wir, auf den breiten Standstreifen freie Bahn, wenn sich im Laufe gefahrener Stunden um uns herum rein gar nichts ändert als die Winkel zu den umliegenden Bergen, die uns wie Leuchttürme ein Stück auf unserem Weg begleiten und schließlich im Dunst verschwinden.

Guten Morgen Sonnenschein. Herrliches Wetter von Sonnenauf- bis -untergang.

Guten Morgen Sonnenschein. Herrliches Wetter von Sonnenauf- bis -untergang.

Leere so weit das Auge reicht nimmt den Blick gefangen.

Leere so weit das Auge reicht nimmt den Blick gefangen.

Neben markanten Bergen sind Kreuzungen, Ortschaften und Tankstellen die einzigen Landmarken, die auf meiner Straßenkarte im Maßstab 1 : 1,5 mio. verzeichnet sind. Da aber oftmals auf einer Distanz von mehr als 50 km nichts dergleichen am Wegesrand erscheint, ist die Navigation ein Kinderspiel. Riesige Wegweiser erläutern entlang der überdimensionierten Straßen mit getrennten Fahrspuren für die Hin- und Gegenrichtung alle paar Kilometer alle Optionen der eindimensionalen Bewegung: Stets zeigt auf ihnen ein Pfeil geradeaus und nennt den Namen der nächsten Stadt. Ein weiterer Pfeil schlägt vor irgendwo im Nirgendwo zu wenden und in der Gegenrichtung in die zuletzt durchquerte Stadt zurückzukehren.

Diese Befestigungsanlage stellt laut Landkarte eine eigenständige Ortschaft dar. Wasserkauf? Fehlanzeige!

Diese Befestigungsanlage stellt laut Landkarte eine eigenständige Ortschaft dar. Wasserkauf? Fehlanzeige!

Hier gibt es nicht etwa eine Weggabelung. Nein, Mehriz liegt bereits hinter und ist durch eine Kehrwende zu erreichen.

Hier gibt es nicht etwa eine Weggabelung. Nein, Mehriz liegt bereits hinter und ist durch eine Kehrwende zu erreichen.

Vorerst war mir nicht klar, wer die letztgenannte Möglichkeit wohl nutzt, weil es wahrlich schwer ist, sich hier zu verfahren. Dann habe ich mir gedacht, dass Moped fahrende Jugendliche auf diese Wendepunkte angewiesen sind, damit sie keine maßlosen Distanzen fahren müssen, nachdem sie losgedüst sind, einzig um uns ihr Tempo und ihre Coolness zu demonstrieren.

Während ich deren Verhalten als reine Leerlaufhandlung verstehe, halte ich für möglich, dass sich unter den Brummifahrern mein Geburtstag herumgesprochen haben könnte. So wie sie sonst zum Gruße hupen und winken, tun sie es heute vielleicht zu meinem Glückwunsch. Vielen Dank dafür :) .

Dieser Familienvater erkundigt sich wie jeder andere Iraner, der uns anspricht, nach unserer Herkunft, dem Fahrtziel und wie uns der Iran gefällt.

Dieser Familienvater erkundigt sich wie jeder andere Iraner, der uns anspricht, nach unserer Herkunft, dem Fahrtziel und wie uns der Iran gefällt.

Selbst in misslicher Lage bestens gelaunt. Niemand scheint den ADAC zu brauchen.

Selbst in misslicher Lage bestens gelaunt. Niemand scheint den ADAC zu brauchen.


3 Kommentare zu diesem Artikel

  1. Hey, alles Gute auch von mit, bekannterweise :-D
    An seinem Geburtstag gönnt man sich doch normalerweise was. Was macht man da in der Wüste? Hat Valentin dir ein Törtchen aufgehoben oder ;-) war es dann doch ein Tag wie jeder gleiche?

  2. Schön auch von dir hier einen Eintrag zu lesen!
    Ich hoffe du hattest einen tollen Geburtstag und euch geht es weiterhin gut auf der Tour.

    Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar zu Lars Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *